Wegen Corona-Warnstufe: Kino „LichtSpiel“ ab 18. Dezember geschlossen

Verein teilt mit: Betriebsablauf für die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinoteams weiter verkompliziert / Bond-Film-Ersatzvorstellungen werden aber angeboten

Wegen Corona-Warnstufe: Kino „LichtSpiel“ ab 18. Dezember geschlossen

„Ab Freitag, 17. Dezember, hat das Land Niedersachsen in der Corona-Pandemie die Warnstufe 2 und vom 24. Dezember dieses Jahres bis zum 2. Januar 2022 Warnstufe 3 angeordnet. Damit wird der Betriebsablauf für die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinoteams weiter verkompliziert. Deshalb wird das Kino bis Ende Januar geschlossen“ - das teilt jetzt der Schneverdinger Kinoverein „LichtSpiel“ mit.

Ab kommenden Samstag, 18. Dezember, fallen damit folgende Vorstellungen aus:

Samstag, 18. Dezember: Helden der Wahrscheinlichkeit

Sonntag, 19.Dezember: Ein Junge namens Weihnacht

Sonntag, 19. Dezember: Contra

Dienstag, 21. Dezember: Lange Nacht der Kurzen Sonntag, - Kurzfilmprogramm mit Gästen

Sonntag, 26. Dezember: Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Donnerstag, 30. Dezember: Für eine Handvoll Dollar

Die Ersatzvorstellungen „James Bond - Keine Zeit zu sterben“ am 17. Dezember sowie am 7. und 8. Januar sind von der Schließung ausgenommen und finden unter Anwendung der Regel „2G plus“ statt. Die Besucherinnen und Besucher benötigen dann für den Kinobesuch neben ihrem Impf- oder Genesenennachweis zusätzlich einen offiziellen negativen Coronatest (kein Selbsttest, kein Internetzertifikat) oder einen Nachweis über ihre Boosterimpfung.

Logo