Wegen steigender Infektionszahlen: Geplanter „Poetry-Slam“ abgesagt

Veranstaltung am 30. Oktober in der Eine-Welt-Kirche fällt aus

Wegen steigender Infektionszahlen: Geplanter „Poetry-Slam“ abgesagt

Da sich das Coronavirus derzeit mit zunehmender Geschwindigkeit ausbreitet, hat sich der Kulturverein Schneverdingen dazu entschlossen, den für Freitag, 30. Oktober, geplanten „Poetry-Slam“ abzusagen. Die Veranstaltung, die in der Eine-Welt-Kirche über die Bühne gehen sollte, war bereits ausverkauft.

„Das Infektionsrisiko für alle Beteiligten wäre jedoch gegenwärtig zu hoch, und so wird der Abend nun verschoben in eine Zeit, in der es wieder möglich ist, in geschlossenen Räumen Kulturveranstaltungen anzubieten“, so Carmen Engelhardt, Pressewartin des Kulturvereins Schneverdingen.

Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Veranstalter des Schneverdinger Kulturvereins hoffen, „dass alle, die Kultur bieten und genießen wollen, gesund durch die Zeit kommen“ und bedauern die Absage sehr.

Logo