Wer wird „Praxistester“? NNA sucht interessierte Schulklassen

Naturpädagogisches Projekt startet im kommenden Jahr

Wer wird „Praxistester“? NNA sucht interessierte Schulklassen

„Praxistester“ sucht die Alfred-Toepfer-Akademie für Naturschutz (NNA) in Schneverdingen und richtet sich daher an interessierte Schulklassen: Als Kooperationspartner des Schulbiologiezentrums „SCHUBZ“ in Lüneburg startet bei der NNA im kommenden Jahr das Projekt „ErlebnisNATUR - Ist doch Ehrensache!“. In diesem Zusammenhang sucht das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) der Akademie nun Schulklassen, die Interesse und Freude haben, einen wichtigen Beitrag zu diesem naturpädagogischen Projekt zu leisten.

Im Rahmen von „ErlebnisNATUR“ werden ehrenamtliche Jägerinnen und Jäger sowie Anglerinnen und Angler im Bereich Umweltbildung geschult. Die Idee dahinter ist, dass gerade diese Expertinnen und Experten mit ihrem Wissen über Flora und Fauna Kinder authentisch für Natur-Themen begeistern können. Aber Fachwissen ist das eine, die Aufbereitung das andere: Deshalb werden die Ehrenamtlichen zusätzlich zu ihrer schon vorhandenen fachlichen Kompetenz ergänzend im Bereich Pädagogik und zu Vermittlungsmethoden geschult - in Theorie und Praxis. Denn die neu erworbenen Kompetenzen sollen praxisnah getestet werden.

Und für diesen Praxisteil sucht die Naturschutzakademie zahlreiche Schulklassen, die Interesse daran haben, im Zeitraum zwischen März und Juli kommenden Jahres in diesem naturpädagogischen Projekt mitzuwirken. Jede Aktion ist kostenfrei und wird von einer pädagogischen Mitarbeiterin des RUZ begleitet. Eine Win-win-Situation: Die Kinder erleben einen praxisnahen Tag in der Natur und die Ehrenamtlichen können ihre im Rahmen der Fortbildung geplanten Aktionen gleich einem Praxistest unterziehen. Geplant ist jeweils ein Schulvormittag auf einem geeigneten, schulnahen Außengelände. Auch Hof Möhr in Schneverdingen steht mit Wald, Wiese, Teich und Moor zur Verfügung. Teilnehmen können Schulklassen der 1. und 2. sowie der 3. und 4. Klasse. Für weitergehende Fragen und eine Terminvergabe steht die Koordinatorin des RUZ der Naturschutzakademie, Nadja Frerichs, zur Verfügung. Sie ist unter Telefon (05199) 98983 oder 0162-1005431 sowie per E-Mail an ruz@nna.niedersachsen.de zu erreichen.

Das Projekt „ErlebnisNATUR – Ist doch Ehrensache“ ist eine Qualifizierungsoffensive der Landesjägerschaft Niedersachsen, des Anglerverbandes Niedersachsen und des Sportfischerverbandes im Landesfischereiverband Weser-Ems in Kooperation mit dem Umweltbildungszentrum Lüneburg. Es wird gefördert durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung.

Logo