20 Tonnen Äpfel auf A 7

Lkw mit Obst kippt auf die Seite / Autobahn für Stunden gesperrt

20 Tonnen Äpfel auf A 7

Ein Verkehrsunfall ereignete sich jetzt nahe Soltau auf der Autobahn 7 Richtung Hannover: „In der Nacht zum vergangenen Sonntag kam aus bislang unbekannten Gründen ein mit 20 Tonnen Äpfeln beladener Sattelzug auf der A7 in der Baustelle Höhe Soltau alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug durchbrach den Wildschutzzaun und kippte auf die Seite. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten in Richtung Hannover mehrere Stunden voll gesperrt werden“, so die Mitteilung der Polizeiinspektion Heidekreis.

Logo