3G-Regel in der Stadtverwaltung Soltau

Rathaus bleibt weiterhin geöffnet

3G-Regel in der Stadtverwaltung Soltau

Das Rathaus in Soltau bleibt weiterhin geöffnet. Ab sofort erfolgt der Zutritt zu den Gebäuden aufgrund der Entwicklung der pandemischen Lage allerdings nur noch mit 3G-Nachweis (Genesen, Geimpft, Getestet) sowie Vorlage des Personalausweises. Darauf weist jetzt die Soltauer Stadtverwaltung hin.

Wer weder genesen noch vollständig geimpft sei, benötige für den Zutritt zu den Gebäuden einen maximal 24 Stunden alten Schnelltest, der von einem der Coronavirus-Testverordnung entsprechenden „Leistungserbringer“ durchgeführt worden sei. Dazu zählten etwa öffentliche Testzentren oder Apotheken. PCR-Testnachweise seien ebenfalls möglich (maximal 48 Stunden alt).

Die Stadt Soltau bittet Bürgerinnen und Bürger, die Anliegen haben, vorab einen Termin per Telefon, E-Mail oder online unter www.soltau.de/termine zu vereinbaren.

„Die Termine für Eltern von Kita-Kindern werden weiterhin nur über die Eltern-Hotline (05191) 82777 vergeben“, heißt es abschließend in der Mitteilung der Stadt Soltau.

Logo