70 Jahre im SVS: Günter Friese geehrt

Jahreshauptversammlung im Soltauer Hotel Meyn

70 Jahre im SVS: Günter Friese geehrt

Im Soltauer Hotel Meyn stand kürzlich unter Beachtung der Corona-Bestimmungen die Jahreshauptversammlung des SV Soltau auf dem Plan. Unter reger Beteiligung, es waren alle Sparten vertreten, führte Vorsitzender Sven Köster durch die Sitzung. In seiner Eröffnungsrede wies er auf die erfreuliche Entwicklung des Vereins hin. Trotz Corona seien kaum Austritte zu verzeichnen. Vielmehr hätten einige Sparten neue Mitglieder begrüßen können. Ein innovativer Weg mit Blick auf die Zukunft des SVS sei die Kooperation mit dem Bundesligaverein VFL Wolfsburg. Hier hätten die Mitglieder vielfältige Möglichkeiten einer intensiven Fort- und Weiterbildung im sportlichen Bereich unter Beachtung von „Advance football“.

Nach der Entlastung des Vorstandes standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Auch in diesem Fall war eine positive Entwicklung erkennbar, alle neu zu wählenden Positionen konnten besetzt werden. Einzelheiten zur Besetzung des Vorstandes sind auf der Internetseite des Vereins unter www.sv-soltau.de zu finden.

Nach dem Wahlvorgang standen die Ehrungen der verdienten und langjährigen Mitglieder an. Besonders hervorzuheben ist dabei die 70-jährige Mitgliedschaft von Günter Friese, der von den Mitgliedern mit stehenden Ovationen beglückwünscht wurde. Zum Abschluss lobte Köster die Vereinsmitglieder für die „hervorragende Zusammenarbeit und den Zusammenhalt innerhalb des Vereins.“

Logo