77-Jährige übersieht Rettungswagen

Verkehrsunfall in Soltau - Sachschaden

77-Jährige übersieht Rettungswagen

Eine 77-jähige Soltauerin bemerkte am gestrigen Mittwochnachmittag, dem 5. Mai, gegen 15 Uhr in der Wilhemstraße in Soltau nicht, dass ein Rettungswagen mit Blaulicht und Sirene in Richtung Lüneburger Straße fuhr. Laut Polizeibericht stand die Frau mit ihrem Pkw bei roter Ampel auf der Geradeausspur an „Krauls Eck“, der Rettungswagen fuhr rechts an dem haltenden Auto vorbei.

Als die Ampel Grünlicht zeigte, fuhr die Seniorin mit ihrem Pkw los und kollidierte mit dem vor ihr einscherenden Fahrzeug. „Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden“, so ein Polizeisprecher.

Logo