A 7: Sperrung der Anschlussstellen

Erdarbeiten an den Auffahrten Soltau-Süd und -Ost

A 7: Sperrung der Anschlussstellen

Im Zuge der Autobahn 7 werden Erdarbeiten in den Auffahrtsbereichen der Anschlussstellen Soltau-Ost und Soltau-Süd durchgeführt: „Dazu ist es nun erforderlich, die Anschlussstellen teilweise zu sperren“, teilt die Autobahn GmbH in Verden mit.

Für die Verkehrs- und Arbeitssicherheit sind die Anschlussstellensperrungen wie folgt vorgesehen: Soltau-Süd, Sperrung der Auffahrt Richtung Hamburg, von Montag, 8. März, bis Mittwoch, 10. März, jeweils von 7 bis 16 Uhr. Die Umleitung erfolgt über die B3, K41, K10, K54 zur Anschlussstelle Soltau-Ost (U 59). Soltau-Süd, Sperrung der Auffahrt Richtung Hannover: von Donnerstag, 11. März, bis Montag, 15. März, jeweils von 7 bis 16 Uhr. Die Umleitung verläuft hier über die K48, L163, B440 zur Anschlussstelle Dorfmark (U 20). An der Auffahrt Soltau-Ost ist die Sperrung der Auffahrt Richtung Hannover für folgenden Zeitraum vorgesehen: von Freitag, 19. März, bis Dienstag, 23. März, jeweils von 7 bis 16 Uhr. Die Umleitung wird eingerichtet über die K54, K10, K41, B3 zur Anschlussstelle Soltau-Süd (U 18). Ortskundigen Verkehrsteilnehmern wird empfohlen den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die Außenstelle Verden der Autobahn GmbH bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf allen Umleitungsstrecken.

Logo