Autoknacker unterwegs

Insgesamt sieben Fahrzeuge in Soltau und Bad Fallingbostel aufgebrochen

Autoknacker unterwegs

In Soltau und Bad Fallingbostel waren Autoaufbrecher unterwegs: Sieben Fahrzeuge seien betroffen, berichtete die Polizeiinspektion Heidekreis (PI). „Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte im Heidekreis gewaltsam in mehrere Fahrzeuge ein. Dabei war Bad Fallingbostel dreimal und Soltau viermal betroffen. In der Kreisstadt wurde an den Pkw, die am Sebastian-Kneipp-Platz und an der Konrad-Zuse-Straße abgestellt waren, jeweils eine Scheibe eingeschlagen, sodass man in den Innenraum gelangen konnte. Dort entwendeten die Unbekannten eine Tasche mit CDs und ein Notebook der Marke Acer. In Soltau waren geparkte Fahrzeuge an der Feldstraße, der Andre-Lütjens-Straße, Am Sandberg und Am Bahnhof betroffen. Auch hier verschafften sich die Täter Zugang, indem sie eine Scheibe zerstörten. Sie erbeuteten ein Portemonnaie, einen lilafarbenen Rucksack mit Schulutensilien, eine Sporttasche mit Fußballschuhen und Trikot sowie einen Akkuschrauber“, so die PI. Hinweise zu den Fahrzeugaufbrüchen nehmen die Dienststellen in Bad Fallingbostel unter Ruf (05162) 9720 sowie in Soltau unter Telefon (05191) 93800 entgegen.

Logo