Ben Barritt mit Band

15. November in der Kantine in Soltau

Ben Barritt mit Band

Die Kulturinitiative Soltau lädt am Freitag, dem 15. November, zum Konzert mit Ben Barritt und Band um 20 Uhr in die Kantine, Unter den Linden 2, ein. Barritt war bereits 2017 in der Kantine zu Gast, damals als Solo-Künstler, jetzt stellt er sein neues Album mit Band vor. Karten gibt es über die Webseite der Kulturinitiative Soltau und an der Abendkasse.

Wer sich als Singer/Songwriter von temporären Moden fernhält und konsequent die eigene Linie verfolgt, kann individuelle Akzente setzen und langfristig eigenes Profil entwickeln. Ben Barritt liebt zeitlose und facettenreiche Songs, die über die üblichen Pop-Horizonte hinausschauen. Der variable Sänger, Gitarrist und Songschreiber, 1984 in London geboren und seit Jahren in der dortigen Szene fest verankert, hat mit Persönlichkeiten wie Bobby McFerrin und Kenny Wheeler gearbeitet, auf der Bühne der ehrwürdigen Royal Albert Hall geglänzt, für Bands wie Holler My Dear als Produzent gearbeitet und Tourneen durch Europa und Asien unternommen. Nach seinem bislang letzten, 2016 erschienenen Album spielte er allein in Deutschland mehr als 100 Konzerte.

Auf seinem neuen Werk „Everybody‘s Welcome“ steckt Ben Barritt nun musikalisch, atmosphärisch und soundästhetisch weite Spannungsfelder ab. Inspirieren lässt er sich dabei von britischen Folk- und Folkrock-Ikonen wie Nick Drake und John Martyn, von Stevie Wonders avanciertem Gospel-Funk, den klugen Ideen der Pop-Denker Steely Dan und Joni Mitchells wegweisenden Kooperationen mit Jazz-Stars.€

Logo