Lina Petschull holt Silber

14-Jährige vom Soltauer Sportclub 02 wird Vizemeisterin bei Taekwondo-Turnier

Lina Petschull holt Silber

Zum Jahresabschluss hat in Bomlitz die internationale Niedersachsen Trophy im olympischen Taekwondo-Vollkontakt stattgefunden. Vom Soltauer Sportclub 02 nahm die 14-jährige Lina Petschull teil und traf bei ihrem zweiten Wettkampfeinsatz in der weiblichen Jugend B bis 59 Kilogramm auf ein starkes Teilnehmerfeld. Cheftrainer Sascha Thölke konnte aufgrund diverser Krankheiten und Corona-Fälle keine optimale Vorbereitung durchziehen und so fuhr die Gruppe entspannt und locker nach Bomlitz, um zu schauen, was am Ende unter dem Strich stand.

Lina zeigte sich bei ihrem zweiten Turniereinsatz wieder stark motiviert und konnte auch ihr anfängliche Nervosität gut in den Griff bekommen. Sie gelangte durch ein Freilos gleich ins Finale und traf dort auf eine Gegnerin aus Hannover. Beide Kämpferinnen zeigten von Beginn an eine engagierte Leistung und suchten den Erfolg im Vorwärtsgang. Hohes Tempo bestimmte die ersten Minuten dieses Kampfes. Trotz toller eigener Kopftreffer, die jeweils drei Punkte einbrachten, fing sich Lina auch wieder Treffer zum Kopf, wodurch sie leider die erste Runde knapp verlor. In der zweiten Runde zollten dann beide dem hohen Anfangstempo Tribut und ließen konditionell nach. Lina fand nicht mehr die Lücken, um das Ruder herumzureißen und musste sich am Ende der zweiten Runde, die auch knapp verloren ging, mit dem Vizetitel und der Silbermedaille zufriedengeben.

Insgesamt zeigten sich Lina sowie Cheftrainer Sascha Thölke sehr zufrieden mit dem Abschneiden. Hierbei muss man auch bedenken, dass dieses Turnier erst der zweite Wettkampfeinsatz für Lina war, die optimale körperliche Voraussetzungen für diese Wettkampfsportart mitbringt. Nach der Winterpause geht man nun konzentriert die Vorbereitung für die Saison 2023 an.

Logo