Breidings Garten, gekonnt ins Bild gesetzt

Kalender 2020 zeigt Landschaftspark in allen Facetten

Breidings Garten, gekonnt ins Bild gesetzt

Er ist schon erhältlich, der Kalender 2020 des Soltauer Vereins Breidings Garten. Er zeigt insgesamt 14 Bilder des einzigarten Landschaftsparks. Wie Vorstandsmitglied Ulrike Zielke jetzt erläuterte, sei der Verein bei der Erstellung von der bisherigen Praxis abgewichen: „Für den Kalender haben wir in der Vergangenheit vor allem Fotos genutzt, die Vereinsmitglieder oder Parkbesucher aufgenommen hatten. Jetzt haben wir zum ersten Mal mit der Pixelwerkstatt zusammengearbeitet.“

Damit wolle der Verein aber seinen bisherigen „Fotolieferanten“ keine Abfuhr erteilen, betont Zielke: „Fotos, die unsere Mitglieder oder Besucher zur Verfügung stellen, können wir auch weiterhin gut gebrauchen. Uns ging es in diesem Fall auch um die Vernetzung Soltauer Vereine, die im kulturellen Bereich tätig sind.“

Die Pixelwerkstatt ist ein Soltauer Fotoclub, in dem sich zahlreiche Hobbyfotographen zusammengefunden haben. Und die machen es sich mit der Qualität nicht leicht: „Zunächst hatten wir für den Kalender eine Auswahl von mehr als 100 Motiven. Die wurden dann anonym nach immer härteren Kriterien bewertet, bis am Ende die 14 Fotos übriggeblieben sind“, berichtet Frederick J. Phillips von der Pixelwerkstatt. Dabei stammen zehn dieser Fotos von Rüdiger Katterwe, der ohnehin viele seiner Motive im Soltauer Landschaftsgarten entdeckt. So findet der Betrachter Breidings Garten mit all seinen Facetten im Kalender wieder.

Der Erlös aus dessen Verkauf, so Schatzmeister Hermann Carstens, „steht bei den Einnahmen des Vereins gleich nach den Mitgliedsbeiträgen an zweiter Stelle. Denn auf den Verkauf unseres Apfelsaftes können wir uns nicht immer verlassen. So war der Ertrag der Apfelernte in diesem Jahr gleich null.“ Auch Zielke betont: „Der Verein ist schon vom Verkauf abhängig.“

Wer den Kalender ersteht, kann ihn also nicht nur verschenken oder sich selbst an den schönen Fotos erfreuen, sondern tut auch noch etwas Gutes. Erhältlich ist er in Soltau in den Buchhandlungen Schütte und Hornbostel sowie in der Felto-Filz­welt, in Schneverdingen in der Buchhandlung Vielseitig und in Neuenkirchen bei Ohlhoff.

Logo