„Dieses Jahr fällt sie leider aus“

Abgesagt: 2020 keine Weihnachtsausstellung im Museum Soltau

„Dieses Jahr fällt sie leider aus“

„Dieses Jahr fällt sie leider aus“, bedauert Siegrid Schlimkowski - und mit „sie“ meint die Planerin eine echte Traditionsveranstaltung, die sie und ihre Mitstreiterinnen schon seit langem begleiten und vorbereiten: Seit mehr als zwei Jahrzehnten lockt die „Kunsthandwerkliche Weihnachtsausstellung“ zur Adventszeit etliche Besucher ins Soltauer Museum - doch 2020 macht die Corona-Pandemie den Organisatorinnen einen Strich durch die Rechnung. Somit musste das bewährte Planungsteam dieses Jahr schweren Herzens den Entschluss fassen, die Ausstellung abzusagen.

Kommende Woche wäre die Eröffnung gewesen: „Alljährlich zu dieser Zeit präsentieren wir sonst unsere Weihnachtsausstellung.“ Coronabegingt könne dieses Jahr jedoch „keine gleichwertige Ausstellung durchgeführt werden“, so Schlimkowski - und das sei sehr schade, denn auszustellen gäbe es auch dieses Mal reichlich: „Viele schöne Sachen waren schon vorbereitet.“

Dabei gehe es ihr und dem gesamten Team nicht einfach nur um den Verkauf der Stücke: „Viele sind traurig, weil sie sich dieses Jahr auch keine Adventsstimmung bei uns ‚abholen‘ können. Denn sonst waren unter den bis zu 2.000 Besuchern in den vergangenen Jahren auch immer einige, die einfach nur ‚zum Gucken‘ vorbeigeschaut haben und ein bisschen in Weihnachtsstimmung kommen wollten“, erklärt Schlimkowski.

Weihnachtsstimmung solle trotzdem aufkommen - wenn auch nicht im Soltauer Museum, sondern daheim in den eigenen vier Wänden. Und wer diese passend zum Advent dekorieren und schmücken möchte, kann hierfür die gefertigten Stücke der Aussteller kaufen: „Gerne stellen wir auf Wunsch einen Kontakt zu den Hobbykünstlern her, so dass Interessierte auf bewährte Präsente nicht verzichten müssen“, freut sich Schlimkowski.

Anfragen an die Kunsthandwerkliche Arbeitsgemeinschaft sind an kha.soltau@googlemail.com per E-Mail möglich. „Eine kleine Bildergalerie gibt es außerdem auf der Webseite www.museum-soltau.de“, so die Planerin.

Logo