Drei Verletzte nach Unfall in Soltau

Zusammenstoß an der Kreuzung Tetendorfer Straße / Kreisstraße 48

Drei Verletzte nach Unfall in Soltau

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Montag, dem 9. Januar, gegen 16.40 Uhr an der Kreuzung Tetendorfer Straße / Kreisstraße 48 in Soltau. Dabei wurden zwei Männer leicht verletzt, eine Frau erlitt schwere Verletzungen.

Laut Polizeibericht war ein 68-jähriger Soltauer mit seinem Fahrzeug auf der Tetendorfer Straße unterwegs und wollte die K 48 in Richtung Dannhorn überqueren. Dabei übersah er eine 59-jährige Frau aus dem Landkreis Celle, die mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße 48 in Richtung Tetendorf fuhr.

„Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Frau mit ihrem Pkw in ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Dessen 29-jähriger Fahrzeugführer sowie der Unfallverursacher wurden bei dem Unfall leicht, die Frau aus dem Landkreis Celle schwer verletzt“, berichtet Polizeisprecher Olaf Rothardt. Die Verletzten seien mit Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht worden.

Logo