Einbahnstraßenregelung im Oeninger Weg

Wegen Verlegung einer Gasdruckleitung in Soltau halbseitige Fahrbahnsperrung vom 25. November bis Weihnachten

Einbahnstraßenregelung im Oeninger Weg

Über eine vorübergehende Einbahnstraßenregelung informiert jetzt die Stadt Soltau: „Im Oeninger Weg wird ab dem 25. November in dem Abschnitt zwischen Lüneburger Straße und Böningweg eine Gasdruckleitung verlegt. Hierzu ist die halbseitige Fahrbahnsperrung und damit verbunden die Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung in Richtung Krankenhäuser erforderlich“, so die Mitteilung.

Und weiter: „Durch die Fahrbahnsperrung im Böningweg (Abschnitt zwischen Martin-Luther-Straße und von-Bodelschwingh-Straße) kann der Verkehr aus dem Oeninger Weg nur die Straßen Kantweg, Reitschulweg und Böningweg – von-Bodelschwingh-Straße nutzen. Auch die Fußgänger sind von Einschränkungen betroffen. Der Gehweg auf der Westseite des Oeninger Weges ist ebenfalls gesperrt. Die Fußgänger müssen die andere Gehwegseite nutzen.“

Die Arbeiten sollen laut Mitteilung der Stadt Soltau bis Weihnachten abgeschlossen werden. „Weitere Bauarbeiten im Oeninger Weg sind dann ab Mitte Januar 2023 geplant.“

Logo