Erholsame Aspekte für Eltern: Tipps und Tricks sollen Mut machen

Koordinierungsstelle „Frau & Wirtschaft Heidekreis“: Kostenloser Online-Vortrag am 18. November

Erholsame Aspekte für Eltern: Tipps und Tricks sollen Mut machen

„Katastrophe oder Chance? Erholsame Aspekte für Eltern in der Rush Hour ihres Lebens“ - so ist ein kostenloser Online-Vortrag überschrieben, den Carmen Susanne Wurmehl am 18. November von 10 bis 11.30 Uhr auf Initiative der Koordinierungsstelle „Frau & Wirtschaft Heidekreis“ über Zoom hält.

Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen - das ist eine Herausforderung. Eine Vielzahl an beruflichen, häuslichen und familiären Aufgaben füllen den Tagesablauf. Da geht es häufig nur noch um den Aspekt der Quantität. „Was ist alles zu tun und wieviel Zeit habe ich?“ Für die Frage „Wie geht es uns als Familie mit all dem Wahnsinn?“ bleibt dabei häufig keine Zeit. Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie belasten das Familienklima zusätzlich. Insbesondere durch die Gleichzeitigkeit von Homeoffice und Homeschooling stellt sich schnell ein Empfinden von Ohnmacht ein.

An diesem Punkt möchte Referentin Carmen Susanne Wurmehl die Teilnehmerinnen und Teilnehmer abholen. Sie geht mit Interessierten gemeinsam auf die Suche nach verborgenen Chancen in den als aussichtslos erlebten Situationen. Tipps und Tricks sollen dabei Mut machen, innezuhalten und sich neu auszurichten, damit auch erholsame Aspekte gelebt werden können. Vom „Mehr geht nicht mehr!“ über „So geht es nicht mehr!“ hin zu „So geht es!“

Carmen Susanne Wurmehl ist als Coachin („erkenntnisREICH“) tätig. Anmeldeschluss ist am 16. November. Anmeldungen zum kostenfreien Vortrag nimmt die Koordinierungsstelle „Frau & Wirtschaft Heidekreis“, Telefon (05191) 970612, E-Mail www.koostelle-heidekreis.de entgegen.

Logo