Erneut Überfall am Geldautomaten

Versuchte räuberische Erpressung in Soltau: Täter zeigt Schusswaffe / Polizei sucht Zeugen

Erneut Überfall am Geldautomaten

Von einem weiteren Überfall im Selbstbedienungsbereich der Hauptstelle der Kreissparkasse Soltau in der Straße Rühberg berichtet die Soltauer Polizei. Dort hatte es bereits am 15. April sowie am 18. Mai ähnliche Taten mit dem gleichen Vorgehen gegeben (HK berichtete). Am vergangenen Sonntag, dem 24. Mai, betrat eine 27jährige Frau gegen 20.30 Uhr den SB-Bereich der Bank, um Geld abzuheben. Sie stand am Geldautomaten, als der Täter an sie herantrat und eine Schusswaffe zeigte. Daraufhin lief die Frau hinaus und sprach einen Fahrradfahrer an. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute zu Fuß über den gegenüberliegenden Parkplatz der Sparkasse.

Laut Täterbeschreibung handelt es sich um einen schlanken, etwa 1,70 Meter großen Mann, der Deutsch mit leichtem Akzent gesprochen habe. Er habe einen dunkelblauen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose und einen blauen Mund-Nasen-Schutz getragen.

Die Soltauer Polizei bittet nun den Fahrradfahrer sowie mögliche weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer (05191) 93800 zu melden.

Logo