Erst mit Zaunlatte geschlagen, dann in der Arrestzelle gelandet

Streitigkeiten in der Straße Am Bahnhof in Soltau / Polizeibeamte greifen ein

Erst mit Zaunlatte geschlagen, dann in der Arrestzelle gelandet

In der Nacht zum vergangenen Sonntag, 27. Februar, kam es gegen 0.30 Uhr in der Straße Am Bahnhof in Soltau zu Streitigkeiten, in die drei Männer und eine Frau verwickelt waren. „Während der zunächst verbalen Auseinandersetzung mit Beleidigungen innerhalb der Gruppe versuchten sich ein 38-Jähriger und ein 48-Jähriger mittels einer Holzlatte zu schlagen, wobei die Schläge ihr Ziel verfehlten. Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss“, so ein Polizeisprecher.

Im Zuge des Polizeieinsatzes wurden der 38-jährige Mann und seine 34-jährige Begleiterin in Gewahrsam genommen. Die Frau leistete gegen ihre Festnahme Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein.

Logo