Erst Test-Fest, dann Open-air

Heidekreis-Musikschule: Zwei Veranstaltungen im Jubiläumsrahmen

Erst Test-Fest, dann Open-air

Seit 50 Jahren gibt es die Heidekreis-Musikschule - ein Jubiläum, daß bereits in einer nichtöffentlichen Veranstaltung gewürdigt worden ist. Aber natürlich bleibt auch die Öffentlichkeit nicht außen vor: Wie Musikschulleiter Jürgen Heusler und sein kommissarischer Stellvertreter und Leiter der Zweigstelle Munster, Sönke Klegin, am vergangenen Donnerstag ankündigten, stehen zwei kommende Veranstaltungen ganz im Zeichen des Jubiläums. Zum einen ist dies das Test-Fest am 18. Mai in der Musikschule in Soltau und „Pop meets Classic“ am 30. Juni in Breidings Garten,. ebenfalls in der Böhmestadt.

„Das Test-Fest machen wir schon seit langer Zeit. In diesem Jahr nutzen wird es, um auf unser Jubiläum hinzuweisen“, so Heusler. Und Klegin: „Dem Anlaß entsprechend, gibt es diesmal zusätzlich ein Rahmenprogramm.“ Beim Test-Fest haben alle Gäste - kleine wie große - die Gelegenheit, sich verschiedenste Instrumente näher anzusehen, Wissenswertes darüber zu erfahren und sie auszuprobieren. Am Sonnabend, dem 18. Mai, von 15 bis 17 Uhr haben Interessierte hier freie Bahn, außerdem bietet die musikalische Früherziehung eine Mitmachaktion an. „Rund 25 unserer Lehrkräfte stehen den Besucherinnen und Besuchern dann zur Verfügung, beantworten Fragen und helfen dabei, die ersten Töne zu produzieren“, so Klegin.

Im Anschluß um 17 Uhr steht dann noch ein Schülervorspiel im Johannes-Kemlein-Saal auf dem Plan. Dabei können die Gäste erleben, was sich schon nach einiger Übungszeit dem Instrument entlocken läßt. Anders als sonst beim Test-Fest gibt es im Jubiläumsjahr auf der Wiese vor der Musikschule Bratwurst, Waffeln, Kaffee und Kuchen sowie Getränke. Neben einer Stempel-Rallye ist ein Flohmarkt geplant, auf dem die Musikschule unter anderem alte Instrumente und Musikliteratur anbietet. Und ein Fadenspieler zeigt, wie sich Figuren mit einem Faden machen lassen.Unberührt von dieser Veranstaltung bleiben die Test-Feste in den Zweigstellen der Heidekreis-Musikschule.

Die weitere Jubiläumsveranstaltung ist das große Open-air-Ereignis „Pop meets Classic“ in Breidings Garten am 30. Juni um 16 Uhr - eine Aktion, die wieder in Zusammenarbeit mit dem Verein Breidings Garten auf dem Programm steht. „Die Gäste können kommen und auf der Wiese vor der Villa ihr Picknick machen, während die Terrasse als Bühne dient, auf der gespielt wird. Diese Veranstaltung findet immer große Resonanz. So hatten wir beim jüngsten Open-air-Konzert rund 600 Besucherinnen und Besucher“, weiß Heusler zu berichten. Rund 60 Aktive sind dabei, wenn Sänger, Band und das Orchester der Musikschule am 30. Juni aufspielen. Um für ihre Veranstaltungen - zunächst für das Test-Fest - kräftig zu trommeln, läßt die Musikschule in den nächsten Tagen Werbebanner über Soltaus Ein- und Ausfallstraßen aufhängen. Dies Maßnahme finanziert die Musikschule über eine 1.500-Euro-Spende der Kreissparkasse (KSK) Soltau, die KSK-Vorstandsvorsitzender Dr. Matthias Bergmann und KSK-Mitarbeiterin Christine Behrenberg am vergangenen Donnerstag übergaben: „Diese Banner sind teuer, aber wirksam“, meint Heusler und hofft jetzt zunächst auf eine volles Haus am 18. Mai.

Logo