Erster Gottesdienst

St. Johannisgemeinde bittet um Anmeldung

Erster Gottesdienst

Lange haben die Gemeindeglieder darauf gewartet: Am kommenden Sonntag, dem 17. Mai, gibt es in der Soltauer St. Johanniskirche den ersten Gottesdienst nach dem „Lockdown“. Beginn ist um 10 Uhr, auch hier gelten zur Eindämmung des Infektionsrisikos besondere Regeln: Abstand halten, Einzelzugang, Maskenpflicht, Händehygiene sowie die Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer.

Dazu ist es hilfreich, wenn die Besucher des Gottesdienstes ihre eigene Maske sowie einen eigenen Stift mitbringen, um einen Teilnahmeschein auszufüllen. Wer auch sein eigenes Gesangbuch mitbringt, kann dann die Liedstrophen mitlesen, denn singen soll die Gemeinde nicht. Der Gottesdienst dauert nicht länger als 30 Minuten; bei größerer Nachfrage gibt es eine weitere Feier um 11 Uhr. Das Motto des Gottesdienstes unter der Leitung von Pastor Claus Conrad lautet: „Geminde stark machen“. Die musikalische Gestaltung haben die Kantoren Bettina Hevendehl und Mathias Hartmann.

Wegen der sehr begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung im Kirchenbüro dringend angeraten: Unter der Rufnummer (05191) 2263 oder per E-mail an claudia.mueller@evlka.de. Und noch ein Hinweis: Gerne können selbstgenähte Masken für andere Gottesdienst-Besucher gespendet werden. Eine Nähanleitung findet sich unter anderem auch auf der Homepage von St.Johannis. Die genähten Masken können in den Briefkasten im Rühberg 7 eingeworfen oder vor dem Gottesdienst abgegeben werden.

Logo