Familienzentrum geht in Winterpause

Aktion „Mit Geschichten und Liedern durch die dunkle Zeit“ läuft weiter

Familienzentrum geht in Winterpause

In Soltau geht das Familienzentrum in die Winterpause: So ist das Büro, Rühberg 7, erst ab dem kommenden Jahr wieder besetzt - aber die Aktion „Mit Geschichten und Liedern durch die dunkle Zeit“ geht weiter.

„Wer kennt sie nicht, die Märchen aus Kindertagen, die Geschichten zur Advents- und Weihnachtszeit oder auch die Gute-Nacht-Geschichten? Sie tun uns gut“, meint Sabine Schütte. Daher freut sich die Leiterin des Familienzentrums, das die Initiative „Mit Geschichten und Liedern durch die dunkle Zeit“ weiterläuft: „Sie beruhigen, sie schenken Wärme und Zuwendung. Und das nicht nur, weil man zusammenrückt und gemeinsam einer Geschichte lauscht oder weil Großeltern, Eltern oder andere liebe Menschen sich Zeit zum Vorlesen nehmen, man sich gemeinsam vor den Ofen setzt oder ins Sofa kuschelt. Diese Geschichten wenden auch unseren Blick auf das Wesentliche im Leben, manche begleiten uns ein Leben lang“, so Schütte in einer Mitteilung des Familienzentrums. „Ähnlich ist es mit den Liedern, die wir von klein auf kennen. Sie erinnern uns an die Geborgenheit zuhause, mit ihnen beruhigen wir unsere kleinen Kinder oder feiern wir gemeinsam bei Familienfesten.“

Das Familienzentrum im Kirchenkreis Soltau wolle mit seiner Aktion an den Schatz der Geschichten und Lieder erinnern und die Familien ermutigen, sich gerade in dieser besonderen Zeit gemeinsam auf das Wesentliche zu besinnen: „Seit dem ersten Advent wird jede Woche eine neue Geschichte und ein Lied vor dem Familienzentrum aufgehängt. Mit der Geschichte von den Heiligen drei Königen endet der Geschichtenreigen im Januar 2021“, so die Mitteilung.

Ab Montag, den 11. Januar 2021, ist das Büro des Familienzentrums wieder regelmäßig besetzt. Die Sprechzeiten sind dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr oder nach Vereinbarung, telefonisch unter (05191) 60135 oder per Mail unter Familienzentrum.Soltau@evlka.de. „Welche Kurse nach den Ferien stattfinden können, ist ab dem 10. Januar unter www.kirchenkreis-soltau.de/Haus-der-Kirche/Familienzentrum online nachzulesen.“

Logo