Festliche Klänge unterm Sternenhimmel

Posaunenchor Soltau: Konzert in der St. Johanniskirche

Festliche Klänge unterm Sternenhimmel

Unter dem herbstlichen „Sternenhimmel“, per Lichttechnik herbeigezaubert, versammelt sich der Posaunenchor Soltau am kommenden Freitag, dem 8. Oktober, um 20 Uhr auf der Empore der Soltauer St. Johanniskirche und lässt Musik erklingen, die vom großen Himmelsgewölbe und seinen Erscheinungen inspiriert wurde.

So dürfen sich die Zuhörer auf bekannte Lieder freuen, in denen der Mond und die Sterne besungen werden, auf Klänge aus Mozarts „Kleiner Nachtmusik“ und Mendelssohns „Sommernachtstraum“. Alte gregorianische Melodien, bearbeitet von Edvard Grieg, klingen an und berühmte Choräle von Johann Sebastian Bach. Der Jupiter aus Gustav Holsts Planeten-Suite ist ebenso vertreten wie Beethovens majestätischer Lobgesang „Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre“. Die populäre Musik ist vertreten mit der Filmmusik aus der „Raum-Patrouille Orion“.

Der Posaunenchor Soltau spielt unter Leitung von Kantor Mathias Hartmann. Der Eintritt ist frei. Es gelten die 3G-Regeln (Geimpft, genesen oder getestet). Die Zuhörer werden gebeten, früh genug zu erwscheinen, um der nötigen Dokumentationspflicht per Handy oder schriftlicher Anmeldung nachzukommen. Versehentlich stehen in beiden kirchlichen Gemeindebriefen, „Kontakte“ und „Glocke“, falsche Konzertdaten. Das Konzert findet am 8. Oktober statt.

Logo