Fotos: „Wasser ist Leben“

Ausstellung der Soltauer „Pixelwerkstatt“ in der Felto-Filzwelt: Vernissage am 2. Dezember um 19 Uhr

Fotos: „Wasser ist Leben“

Der Fotoclub „Pixelwerkstatt Soltau“ liefert mit seiner neuen Ausstellung „Wasser ist Leben“ seinen Beitrag zum Soltauer Inklusionsjahr „Leben!“, eine Aktion, die von der Lebenshilfe Soltau initiiert wurde.Mehr als 60 großformatige Leinwandbilder, die sich dem Thema Wasser in allen möglichen Variationen widmen, sind ab dem 29. November in der Soltauer Felto-Filzwelt zu sehen. Mit einer Vernissage wird die Fotoausstellung am 2. Dezember um 19 Uhr offiziell eröffnet.

Wie auch schon 2018 zum Thema „Glück“ steht auch „Leben!“ 2019 unter dem Motto „Soltau für alle“. „Das Thema spielt dabei immer nur die Rolle des Impulsgebers. Ziel war und ist es, mit Hilfe des Themas zahlreiche Aktivitäten und Veranstaltungen zu planen und durchzuführen“, erklärt Renate Gerstel, Mitglied der „Pixelwerkstatt“. „Dabei wird jeweils die Begegnung zwischen Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten als erklärtes Ziel angestrebt.“

Auch dem Fotoclub gehe es darum, genau diese Teilhabe für seine Ausstellungen zu ermöglichen, so Gerstel weiter: „In der gemeinsamen Betrachtung und im Gespräch über die Bilder kann und soll Begegnung stattfinden, und zwar zwischen Älteren und Jüngeren, Kindern, Menschen jeder Einkommensschicht, chronisch Kranken, Flüchtlingen und Bürgerinnen und Bürgern mit Behinderungen.“

Die Teilnahme an der Vernissage am 2. Dezember um 19 Uhr ist für alle offen und der Besuch der kostenlosen Ausstellung ist während der gesamten Dauer barrierefrei im Dachgeschoss der Filzwelt zu erreichen. Die „Pixelwerkstatt“ freut sich bei der Eröffnung auf das Grußwort von Monika Ley-Kalender, der Projektkoordinatorin für Inklusion bei der Lebenshilfe Soltau. Die Ausstellung endet am 5. Mai. Besucher können im Rahmen von „Wasser ist Leben“ übrigens ihre Lieblingsmotive in einem Publikumswettbewerb bestimmen und mit etwas Glück sogar als Originalbild gewinnen.

Logo