Handball-Familienfest beim MTV Soltau

Sportverein beteiligt sich am bundesweiten Tag des DHB am 7. November

Handball-Familienfest beim MTV Soltau

Am vom Deutschen Handball Bund (DHB) bundesweit organisierten Tag des Handballs, der am 7. November auf dem Programm steht, beteiligt sich auch die Handballabteilung des MTV Soltau. Von 10 bis 16.30 Uhr wird in der Oberschule Handball gespielt. Während der gesamten Zeit wird unter anderem Kaffee und Kuchen angeboten.

Von 12.45 Uhr bis 14.30 Uhr haben Kinder die Gelegenheit, das Handball-Sportabzeichen, den „Hanniball-Pass“ des DHB, abzulegen. Alle interessierten Kinder sind eingeladen, aktiv zu werden. Sie müssen kein Vereinsmitglied sein. An fünf verschiedenen Stationen gilt es, die eigenen Fähigkeiten in den Bereichen Koordination und Schnelligkeit sowie Fangen, Werfen und Prellen zu testen. Dabei steht der Spaß im Vordergrund. Deshalb dürfen selbstverständlich auch gern Eltern, Großeltern, jüngere und ältere Geschwister mitmachen. Das Abzeichen selbst wird an Kinder der Altersklassen U7 bis U11 vergeben. Über die einzelnen Übungen wird auf www.dhb.de/hanniballpass informiert. Unter allen, die an diesem Tag das Handballabzeichen erwerben wollen, werden Preise verlost.

Während des gesamten Tages besteht die Möglichkeit, für einen Handballverein im Ahrtal zu spenden.

Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, zu beachten, dass für Veranstaltungen der Handballabteilung des MTV Soltau die 2G-Regelung gilt. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite des MTV Soltau.

Das Handballabzeichen kann an diesem Tag auch in mehr als 80 anderen Orten deutschlandweit ablegen. Wo überall der Tag des Handballs gefeiert wird, kann nachgelesen werden unter www.tagdeshandballs.de.

Logo