Chat-Angebot der Telefonseelsorge

Einrichtung des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Soltau sucht für das kommende Jahr neue ehrenamtliche Helfer

Chat-Angebot der Telefonseelsorge

Die Soltauer Telefonseelsorge startet einen neuen „Kanal“ für Textnachrichten - darüber informiert Pastor Wilko Burgwal in einer Mitteilung des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Soltau: „Die Chatberatung wird im kommenden Jahr in der Telefonseelsorge im Kirchenkreis Soltau aufgebaut.“

Stark ansteigend sei laut der Mitteilung die Nachfrage in diesem Bereich: Insgesamt 33.578 Chatkontakte seien im Jahr 2020 bundesweit begleitet worden. „Für das Jahr 2021 ist noch einmal mit einer deutlichen Zunahme zu rechnen. Gerade junge Menschen wenden sich per Webmail oder Chat an die Telefonseelsorge, das ist ihr Medium“, berichtet Petra Horn, Leiterin der Telefonseelsorge im Kirchenkreis Soltau.

Für den Dienst in der evangelischen Telefonseelsorge im Kirchenkreis Soltau werden deshalb neue ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die Telefonseelsorge und besonders für die Chatseelsorge gesucht. Der nächste Ausbildungskurs soll im März 2022 beginnen. Bevor die Mitarbeitenden den Dienst am Telefon oder am Computer beginnen, werden sie in einer intensiven Schulung auf den anspruchsvollen Dienst vorbereitet.

Pastorin Petra Horn, Leiterin der Telefonseelsorge im Kirchenkreis Soltau sagt: „Wir suchen Menschen, die gut zuhören können, sensibel und belastbar sind haben.“

„Wer sich in das Ehrenamt einbinden möchte, kann vieles über sich selbst und andere erfahren und dabei lernen, Menschen in Krisen hilfreich beizustehen. Bevor die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Dienst am Telefon oder Computer antreten, absolvieren sie eine Ausbildung. Dort geht es unter anderem um Kommunikationstraining und um Sachinformationen, beispielsweise zu den Themenbereichen Tod und Trauer oder psychische Erkrankungen. Aber auch Selbsterfahrung, Biographiearbeit und ein Praktikum gehören zur Ausbildung“, so die Mitteilung. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten einer christlichen Kirche angehören und möglichst älter als 30 Jahre sein.

Interessierte bekommen weitere Infos bei der Leiterin der Telefonseelsorge Soltau, Pastorin Petra Horn unter Telefon (05192) 7550 oder per E-Mail an telefonseelsorge-soltau@evlka.de.

Logo