„Löwen“ fördern den „guten Ton“

Lions-Club Lüneburger Heide unterstützt junge Talente über den Musikfonds der Heidekreis-Musikschule mit 1.000 Euro

„Löwen“ fördern den „guten Ton“

Seit 2020 gibt es ihn, den Musikfonds der Heidekreis-Musikschule. Mit Geldern aus diesem Fonds werden Schülerinnen und Schüler in ihren musikalischen Aktivitäten finanziell unterstützt. Ein Arbeitskreis, bestehend aus Anke von Fintel vom Landkreis Heidekreis, Markus Grunwald von der Kreissparkasse Walsrode, Niels Joachim von der Stadt Walsrode und Andreas Witt von der Stadt Soltau entscheidet zwei Mal im Jahr in Absprache mit der Heidekreis-Musikschule über mögliche und förderungswürdige Kandidateninnen und Kandidaten.

Dieses Konzept überzeugte auch den Lions-Club Lüneburger Heide, der das Projekt nun mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützt. Die „Löwen“ tragen mit dieser Zuwendung dazu bei, junge Menschen, die durch eine besondere musikalische Begabung oder durch eine außerordentliche intrinsische Motivation bei ihren musikalischen Aktivitäten auffallen, zu motivieren und ihre musischen Fähigkeiten weiter auszubauen. Mit dem Betrag können so zum Beispiel Unterrichtsgebühren, Instrumentenanschaffungen oder die Teilnahme an Kursen finanziert werden.

Darüber dürften sich besonders die nächsten drei Förderkandidaten freuen. Lara Kruse (Kontrabass) vom Streicherbereich des Gymnasiums Walsrode sowie Jona Eilers (Schlagzeug) und Leila Guder (Trompete) von der Musikschule weisen laut Musikschulleiter Heusler allesamt „eine große musikalische Motivation auf, die durch die Teilnahme an Wettbewerben wie Jugend musiziert, Orchesterprojekten oder als Schüler der studienvorbereitenden Abteilung gekennzeichnet ist.“ Für die drei Talente sei Musik „ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens, welcher kontinuierlich und erfolgreich betrieben wird und nun mit 600 Euro pro Kandidatin beziehungsweise Kandidat auch nachhaltig gefördert werden soll.“

Der Musikfonds wird zwar von der Heidekreis-Musikschule verwaltet, steht aber allen dafür in Frage kommenden Talenten aus dem Heidekreis offen. Weitere Informationen erteilt die Musikschule unter Ruf (05191) 71728 oder unter über die Internetadresse www.heidekreis-musikschule.de unter dem Menüpunkt „Musikfonds“. Wer junge Menschen und den musikalischen Nachwuchs im Landkreis finanziell unterstützen möchte, kann den Fonds mit einer Spende aufstocken. Die Bankverbindung: „Musikfonds Heidekreis“, Kreissparkasse Walsrode, DE 83 2515 2375 0045 3185 32.

Logo