Illegales Glücksspiel in Soltau

Polizei löst Veranstaltung in Kellerraum in der Wilhelmstraße auf

Illegales Glücksspiel in Soltau

Wegen des Verdachts auf illegales Glücksspiel gab es am späten Abend des vergangenen Samstags, 5. Februar, einen Polizeieinsatz in der Wilhelmstraße in Soltau.

„Die eingesetzten Beamten konnten gegen 23.50 Uhr in einem Kellerraum in der Wilhelmstraße insgesamt sieben Personen im Alter von 37 bis 58 Jahren aus dem Heidekreis und aus Hamburg antreffen, die sich dort zur Veranstaltung eines illegalen Glücksspiels zusammengefunden hatten“, so ein Sprecher der Polizeiinspektion Heidekreis.

Die Polizeibeamten beendeten die Veranstaltung und leiteten entsprechende Strafverfahren ein. Aufgrund nicht ausreichenden Impfschutzes kommen auf drei der angetroffenen Spieler zusätzliche Ordnungswidrigkeitsanzeigen zu.

Logo