„Impfen und Filzen“

Am 2. Februar wird in der Soltau Filzwelt Felto gepikst

„Impfen und Filzen“

„Impfen und Filzen“ heißt es am kommenden Mittwoch, dem 2. Februar, in der Felto - denn in der Filzwelt wird gepikst: Von 10 bis 17.30 Uhr macht ein mobiles Impfteam des Heidekreises Station im Erdgeschoss der Felto in der Soltauer Marktstraße. Ohne Anmeldung können Kurzentschlossene sich hier gemäß den STIKO-Empfehlungen unter ärztlichem Ermessen mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) erst-, zweit- oder drittimpfen lassen.

Das Angebot gilt nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Jugendliche ab zwölf Jahren. Jugendliche unter 16 Jahren können nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten geimpft werden. Impfinteressierte sollten auf jeden Fall ein Ausweisdokument (Erwachsene den Personalausweis) und nach Möglichkeit das Impfbuch mitbringen. Es hilft, wenn vorab Aufklärungsblatt sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen des RKI für die Impfung mit mRNA-Impfstoffen ausgedruckt und ausgefüllt wurden. Dies kann aber auch vor Ort nachgeholt werden.

„Und damit die Wartezeit nach der Impfung nicht langweilig wird, laufen parallel kreative Nadelaktivitäten“, lädt das Felto-Team ein: „Interessierte können beim Schaufilzen zusehen und auch selbst ausprobieren, wie vielfältig sich Wolle mit der Filznadel gestalten lässt.“

Logo