In Corona-Zeiten fit gehalten: Fußballerinnen laufen 5.000 Kilometer

Training unter Pandemie-Bedingungen: Virtuelle Laufgruppe der B-Juniorinnen des MTV Soltau motiviert die Spielerinnen

In Corona-Zeiten fit gehalten: Fußballerinnen laufen 5.000 Kilometer

Seit Ende Oktober vergangenen Jahres ruhte wegen der Corona-Pandemie der Ball, auch für die Fußball-B-Mädchen des MTV Soltau. Anfangs lebte sie noch, die Hoffnung auf eine schnelle Rückkehr, zumindest in das Mannschaftstraining. Doch spätestens zur Weihnachtszeit war allen klar, dass sich die „Zwangspause“ noch über einen längeren Zeitraum erstrecken wird.

Um sich trotzdem bestmöglich fit zu halten und vor allem auch die Motivation nicht zu verlieren, „versammelten“ sich die Mädchen daher zum Start des Jahres 2021 mitsamt ihres Trainerteams in einer virtuellen Laufgruppe. Über eine App sollte der Wettbewerbsgedanke, und somit die Motivation sich zu bewegen, hoch gehalten werden. Zunächst trat die Mannschaft in einem wöchentlichen Laufduell gegen die erste Damenmannschaft des eigenen Vereins an. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten stieg die Zahl der von den Kickerinnen gelaufenen Kilometern von Woche zu Woche, so dass die B-Juniorinnen die Mehrzahl der Wochenwertungen gegen die Damen gewannen.

In ihrer stärksten Woche erliefen sich die 20 Mädchen gemeinsam beachtliche 554 Kilometer. Im Zeitraum vom 1. Januar bis 9. Mai erreichten die Kickerinnen über die Laufgruppe mehr als 5.000 Kilometer.

Am 10. Mai konnten die B-Mädchen nun endlich wieder in den regulären Trainingsbetrieb einsteigen. Wann es wieder zu Punktspielen gegen andere Mannschaften kommen wird, ist derzeit noch offen. Jedoch sind die Kickerinnen sehr froh darüber, endlich wieder direkt miteinander trainieren zu können.

Besondere Freude kam zum Ende des ersten Trainings auf, als die Übergabe der von Edeka Ehlers gesponserten Kapuzenpullover auf dem Programm stand. Diese wurden bereits im November offiziell an das Trainerteam übergeben, konnten aber wegen des Lockdowns nicht mehr an die Spielerinnen ausgehändigt werden.

Noch eine gute Nachricht gab es zudem Mitte dieses Monats, denn mit Neuzugang Matilda Molzahn schloss sich eine weitere Spielerin aus Wietzendorf dem Team der Soltauer B-Mädchen an. Damit hat der Kader des Bezirksligisten eine zusätzliche Verstärkung für die neue Saison gewonnen.

Logo