Info-Tag zu Parkinson

Soltauer Selbsthilfegruppe lädt für 22. Juni ein

Info-Tag zu Parkinson

Die Regionalgruppe Soltau der Deutschen Parkinson-Vereinigung kann in diesem Jahr nicht nur ihr 30jähriges Bestehen feiern (HK berichtete), sondern lädt auch wieder einmal zu einem großen Informationstag ein: Dazu sind alle Interessierten am kommenden Sonnabend, dem 22. Juni, ab 10 Uhr im Hotel Park Soltau, Winsener Straße 111, willkommen.

Hans-Jürgen Mayhack leitet die Soltauer Selbsthilfgruppe ehrenamtlich bereits seit 25 Jahren. Ihr gehören rund 45 Patienten, darüber hinaus aber auch Angehörige und Freunde aus einem Bereich von zirka 30 Kilometern rund um die Böhmestadt an. In dieser Gruppe finden die Mitglieder zahlreiche Angebote, wobei Aufklärung nach wie vor wichtiger Bestandteil der Arbeit ist, die die Soltauer Selbsthilfegruppe leistet - so auch im Rahmen des Informationstages am 22. Juni.

Dafür konnten Mayhack und seine Mitstreiter renommierte Mediziner der Medizinischen Hochschule Hannover und des Soltauer Mediclin-Klinikums sowie Fachleute aus verschiedenen therapeutischen Bereichen gewinnen. Sie beleuchten die Krankheit unter verschiedenen Aspekten - von der Diagnostik über die Frage der Austherapierung, Hilfe durch Musiktherapie und das Thema des ständig schwankenden Blutdrucks bis hin zur Bedeutung physikalischer Therapien für die Lebensqualität mit Parkinson.

Am Ende des Info-Tages steht dann gegen 15.50 Uhr eine Abschlußdiskussion mit den Referentinnen und Referenten auf dem Programm.

Natürlich sind zu diesem Informationstag nicht nur Betroffene, sondern auch Angehörige und andere Interessierte willkommen. Weitere Infos gibt es bei Hans-Jürgen Mayhack, Telefon (05191) 9391179.

Logo