KER hat sich konstituiert

Kreiselternrat: Alexander Dallmann neuer Vorsitzender

KER hat sich konstituiert

Der neue Kreiselternrat (KER) des Heidekreises hat sich jüngst bei einer Sitzung in der Soltauer Mensa - unter Einhaltung der Corona-Regeln, versteht sich - kon­stituiert. Dazu konnte Landrat Manfred Ostermann 15 Mitglieder sowie den ausscheidenden Vorsitzenden Fais Al-Anbari und die ausscheidende 2. Stellvertretende Vorsitzende Tatjana Bautsch.

Ostermann wies noch einmal auf die besondere Aufgabe des Gremiums bei allen anstehenden schulpolitischen Entscheidungen im Kreisschulausschuss und der Strategiegruppe Bildung hin, in deren Sitzungen der KER mit Sitz und Stimme vertreten ist. In diesem Zusammenhang stellte er die in den vergangenen zwei Schuljahren behandelten und zum Teil immer noch aktuellen Schul- und Bildungsthemen wie die Schulentwicklungsplanung, die Schülerbeförderung, die Anpassung der Schulen und Schulangebote an aktuelle coronabedingte Herausforderungen sowie der Digitalisierung im Heidekreis dar.

Im Anschluss berichtete Fais Al-Anbari gemeinsam mit Tatjana Bautsch aus ihren Erfahrungen in der Vorstandsarbeit im KER und der bisherigen Arbeit des Gremiums. Einer der Punkte dabei war die ehrenamtliche Tätigkeit von Eltern, die vielfältig und teils für die Aufrechterhaltung von Angeboten an Schulen im Heidekreis unverzichtbar sei.

Al-Anbari wies zudem auf die besonderen schulischen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie hin, mit denen sich der Kreiselternrat mehrfach auseinandergesetzt habe. Ebenso berichtete er von der Änderung der Geschäftsordnung hinsichtlich der Beschlussfähigkeit und ging auf behandelte Themen wie Digitalpakt für Schulen, Kosten der Schülerbeförderung, Verkehrssicherheit und Inklusion ein. Es sei ihm stets ein besonderes Anliegen, eine Erreichbarkeit für alle Eltern sicherzustellen.

Bautsch nahm besonders die schwierige Aufgabe in den Blick, als Interessenvertretung aller Schulen im Heidekreis in den politischen Entscheidungsprozessen zu agieren. Sie machte die neuen wie alten Mitglieder auf ihre besondere Funktion aufmerksam, Unterstützung und Information für die Schulelternräte zu bieten, für deren Schulform sie gewählt wurden.

Die dann folgenden Vorstandswahl brachte folgendes Ergebnis: Neuer Vorsitzender ist Alexander Dallmann (Grundschule Benefeld). Der 1. Stellvertreter, Matthias Pankow (Berufsbildende Schulen Soltau), wurde im Amt bestätigt. 2. Stellvertreterin ist Alexandra Büngener (Hermann-Billung-Schule Soltau). Zur Beisitzerin wurde Daniela Schulz (Realschule Munster) und zum Beisitzer Thomas Krause (Oberschule Bomlitz) gewählt. Dem erweiterten Vorstand gehören Jessica Bleifuß (Kooperative Gesamtschule Schneverdingen), Nadine Hemmerle (Grundschule Schwarmstedt) und Jens Kaydan (Ita-Wegmann-Schule Benefeld) an.

Im Fachausschuss für Schule, Bildung und Kultur vertreten Alexander Dallmann und als Stellvertreterin Alexandra Büngener die allgemeinbildenden Schulen und Matthias Pankow und als Stellvertreterin Yvonne Jasmer die Berufsbildenden Schulen. Der Vertreter in der Strategiegruppe Bildung ist Matthias Pankow, Stellvertreter René Liebe (Grund- und Oberschule Bispingen).

Logo