Kinder unter „Polizeischutz“

Ferienpassaktion: Erlebnisreiche Fahrradtour mit Polizeibeamten und Vertretern der Verkehrswacht Soltau

Kinder unter „Polizeischutz“

Im Rahmen der diesjährigen Ferienpassaktion begaben sich am gestrigen Donnerstag in der Mittagszeit acht Kinder aus Soltau mit ihren Fahrrädern auf eine erlebnisreiche Tour. Frank Rohleder, Kontaktbeamter der Polizeiinspektion Heidekreis, und die Vorsitzenden der Verkehrswacht Soltau, Heiko Brunkhorst und Manfred Lahrmann, hatten sich dazu ein besonderes Programm ausgedacht.

So wurden die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu „Pfad-Findern“, da sie ohne Handy oder Navigationsgerät die richtige Strecke finden mussten. Dazu standen ihnen einzelne Kartenausschnitte und Fotos zur Verfügung. Anhand dieses Materials konnten sich die jungen Radlerinnen und Radler prima orientieren und die zu bewältigende 15 Kilometer lange Strecke in Angriff nehmen.

Mit viel Spaß und Elan spürten die Mädchen und Jungen die insgesamt sechs Streckenpunkte auf, an denen verschiedene Aufgaben zu meistern waren. So mussten an einer Station Gegenstände mit Bezug zu einem Fahrrad erraten werden. An einem anderen Punkt waren Frisbee-Scheiben zielgenau zu werfen. Außerdem galt es, Papierboote zu basteln, die dann später zu einem Rennen in die Böhme gesetzt wurden.

Am Zielpunkt auf dem Grillplatz stand nach einem ausgiebigen Pizzaessen die Siegerehrung auf dem Programm. Die drei Teilnehmer, die die Aufgaben an den Stationen am besten gemeistert hatten, durften sich über kleine Preise freuen. Leer ging jedoch keines der Kinder aus, gab es doch für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin zum Abschied noch einen Eis-Gutschein.

Logo