Konzert: Krichel bei Kammermusiken

Klavierabend: Pianist spielt am 24. November in der Soltauer Bibliothek

Konzert: Krichel bei Kammermusiken

Bei den Kammermusiken in der Waldmühle ist am 24. November um 20 Uhr Pianist Alexander Krichel für einen Klavierabend in der Soltauer Bibliothek zu Gast. Der junge Künstler mit norddeutschen Wurzeln zählt zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation, wurde 2014 mit einem ECHO-Preis ausgezeichnet und spielt als Solist in allen großen internationalen Konzerthäusern.

Krichel wurde besonders von der russischen Schule beeinflusst, nachdem er in Hannover bei Vladimir Krainev und in London am Royal College of Music bei Dimitri Alexeev studierte. In Soltau wird er an diesem Abend ausschließlich Musik des russischen und romantischen Komponisten Sergei Rachmaninoff präsentieren, dessen Werke mit zu den anspruchsvollsten in der Klavierliteratur zählen. In der ersten Hälfte des Konzerts stehen die drei Préludes und Variationen über ein Thema von Corelli op. 42 auf dem Programm; nach der Pause hört das Publikum dann die Études-Tableaux op. 39, eine von Sergej Rachmaninoff geschaffene Gattung, bei welcher es um die Verschmelzung der Konzertetüde mit technischer und virtuos-effektvoller Tondichtung für Klavier geht.

Alexander Krichel war in der Vergangenheit bereits schon einmal Gast des Kulturvereins Soltau, und auch diesmal dürfte dieses Konzert für das Publikum eine besondere Gelegenheit sein, den Hamburger Weltstar einmal im kleinen Kreise in der Waldmühle zu erleben. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Soltau-Touristik unter (05191) 828282 oder an der Abendkasse erhältlich.

Logo