Konzert mit Violine, Cello und Zimbal

Jiri Pospichal und Begleitung musizieren am 10. Oktober in der Tonhalle in Weiher

Konzert mit Violine, Cello und Zimbal

Im Museum Soltau endet am kommenden Sonntag die Ausstellung „Soltau macht Töne“. Aus diesem Anlass wird noch einmal der klassische Geigenbau gefeiert: Tomas Pospichal ist Geigenbauer und lebt seit vielen Jahren in der Böhmestadt. Geboren ist er in der tschechischen Republik. Von dort kommt sein Bruder Jiri Pospichal, der ein über die Grenzen hinaus bekannter Virtuose auf der Geige ist und Konzertmeister einiger bekannter Prager Ensembles war. In Soltau präsentiert er am kommenden Sonntag, dem 10. Oktober, um 12 Uhr in der Tonhalle in Weiher ein tschechisches Konzert mit Violine, Cello und Zimbal. Letzteres Instrument ist vor allem in der tschechischen Folklore bekannt.

Musikfreunde dürfen sich bei dieser Matinee auf lebendige Klänge, begeisternde Soli der Violine und einen freudigen Auftakt in den Herbst freuen. Pospichal bringt einen Zimbalspieler und eine Cellistin mit. Das Trio wird mitreißende Musik zwischen Klassik und Folklore präsentieren. Im Eintritt enthalten ist an diesem letzten Ausstellungstag freier Eintritt ins Museum Soltau.

Logo