KSK: 3.000 Euro für Vereine

Kreissparkasse übergibt Spenden und verzichtet auf Weihnachtspräsente

KSK: 3.000 Euro für Vereine

Seit fast zwanzig Jahren ist es bei der Kreissparkasse Soltau Tradition, auf den Versand von Weihnachtspräsenten zu verzichten und stattdessen gemeinnützige Einrichtungen zu unterstützen. Die Verantwortlichen von sechs Vereinen konnten sich über eine vorweihnachtliche Überraschung freuen: Die Kreissparkasse Soltau übergab Spenden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

„Wir möchten die Arbeit der Ehrenamtlichen unterstützen und anerkennen. Wie bereits in den Vorjahren haben unsere Geschäftsstellenleiter eine gemeinnützige Organisation aus ihrem Ort für eine Spende ausgewählt“, so Dr. Matthias Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Soltau. Die Geschäftsstellenleiter Jürgen Brockmann (Soltau), Timo Balke (Schneverdingen), Frank Gördes (Munster), Manfred Stein (Neuenkirchen), Matthias Schlange (Wietzendorf) und Florian Bensemann (Bispingen) überraschten die Verantwortlichen der Vereine kurz vor Weihnachten mit einer Spende über jeweils 500 Euro und luden zur gemeinsamen Übergabe in die Hauptstelle in Soltau ein. Die Vertreter der Organisationen kamen gerne und stellten ihren Verein und die geplanten Projekte vor:

Für den Verein „Mentor - Die Leselernhelfer“ freuten sich die erste Vorsitzende Carmen Backhaus und ihre Vertreterin Elke Cordes über die Spende, die sie gut verwenden können: Der Verein unterstützt Kinder, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben, durch individuelle Förderung. Das Geld wird voraussichtlich für Schulungen der ehrenamtlich tätigen Mentoren verwendet. Interessierte, die sich gern ehrenamtlich engagieren möchten, können sich beim Verein per E-Mail unter mentor-soltau@gmx.de wenden.

Matthias Hergt, stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Schneverdingen, nahm den Zuschuss für den Förderverein der Feuerwehr Schneverdingen entge- gen. Der Verein wird die Mittel für spezielle Fortbildungsmaßnahmen oder Gerätschaften verwenden. Die Feuerwehr verrichtet ihren Dienst ehrenamtlich und sorgt mit rund 460 Freiwilligen für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Schneverdingen. Im nächsten Jahr feiert die Feuerwehr 125jähriges Jubiläum. „Ehrenamtliche werden auch hier händeringend gesucht, gern auch weibliche Mitglieder“, so Hergt.

Die erste Vorsitzende des Stadtjugendrings Munster, Jane Schönfeld, und die zweite Vorsitzende Petra Cirone erhielten ebenfalls eine 500-Euro-Spende. Die finanzielle Unterstützung kommt zu einem guten Zeitpunkt: Seit Anfang des Jahres ist ein neues Team im Vorstand tätig. Die Verantwortlichen möchten die Aktivitäten des Vereins künftig sichtbar machen und mehr Jugendliche in die Jugendarbeit einbinden. Das Geld wird daher unter anderem für das Angebot von Erste-Hilfe-Kursen und eine stärkere Vernetzung der mehr als 30 angeschlossenen Vereine eingesetzt.

Auch der Schulförderverein Neuenkirchen wurde mit einer Zuwendung der Kreissparkasse Soltau überrascht: Die Vorsitzende Ulrike Lüdemann freute sich sehr darüber. Der Schulförderverein ist Träger zahlreicher schulischer Maßnahmen und unterstützt die Schule bei vielen Projekten und Bildungsaufträgen. „Der Betrag wird voraussichtlich in die Präventionsarbeit für alle Klassen sowie die anstehende Modernisierung eines Jugendraums für die Schülerschaft fließen“, so Lüdemann.

Weitere 500 Euro gehen an die Landjugend Wietzendorf. Steffen Witthöft und Daniel Ebel freuten sich und werden den Beitrag für die Renovierung des Landjugendraums im Wietzendorfer Peetshof verwenden. Die Landjugend Wietzendorf hat rund 100 Mitglieder und bietet jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen an. „Neue Mitglieder im Alter von 16 bis 30 Jahren sind herzlich Willkommen“, laden die beiden Vertreter der Einrichtung ein.

Der Förderverein Spielplatz Luhegrund wird die Förderung für Neuerungen wie Infotafel, Lageplan, Nutzungsordnung und zur Gestaltung des Internetauftritts einsetzen. Der Abenteuerspielplatz liegt mitten in den Klosterforsten und ist bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Manfred Loos, zweiter Vorsitzender des Vereins, nahm die Spende entgegen und freute sich über die finanzielle Unterstützung.

Bei der Spendenübergabe wurden das hohe persönliche Engagement und die Freude, etwas für die Gemeinschaft vor Ort zu tun, sehr deutlich sichtbar. „Die Kreissparkasse Soltau fördert diesen Einsatz gern mit Spenden und unterstützt so die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen in der Region“, erklärt Bergmann.

Logo