Kunst im „Pop Up Store“

Ausstellung zu Weihnachten von Rita Dahlem im Soltauer Hagen

Kunst im „Pop Up Store“

Der „Pop Up Store“ in Soltau im Hagen 18 ist wieder belebt: Rita Dahlem zeigt dort eine Auswahl ihrer Arbeiten. „Das Thema heißt im wahrsten Sinne des Wortes Mut“, so die Künstlerin zu ihrer Ausstellung. Wer diese sehen möchte, ist zu den Öffnungszeiten, Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie nach vorheriger Absprache unter 0170-9994942 willkommen. Die Ausstellung endet am 2. Januar.

Nachdem im Dezember kurzfristig ein Mieter ausfiel, sagte Rita Dahlem nach Anfrage der Stadt Soltau spontan zu. Gesagt, getan, transportierte die Wietzendorfer Künstlerin ihre Werke von zu Hause und aus ihrem Atelier im „ArtOutlet“ in Visselhövede in die Räumlichkeiten in der Böhmestadt, platzierte sie an den Wänden, in Bildergruppen und auf Staffeleien. „Ein beleuchteter Tannenbaum und eine kleine Sitzgruppe geben den Rahmen bei adventlicher Atmosphäre ihre Werke anzusehen“, lädt die Künstlerin ein.

Groß- und kleinformatige Exponate mit sehr unterschiedlichen Motiven finden die Besucher vor: „Soltau, Hamburg, Celle, Toskana, Natur- und Blumenmotive, aber auch abstrakt gestaltete Kunstparavents sind in der Ausstellung dargestellt. Kunstleinwanddrucke von ihren Originalen in gewünschter Größe gibt es auch“, so Dahlem. Ihr Peacezeichen fehlt seit einem Jahr in keiner ihrer Ausstellungen. Besucher dürfen nicht nur schauen, sondern ebenso Werke erwerben: „Auch kleine Mitbringformate sind für ein kleines Präsent vorhanden“, so Dahlem, die sich auf viele Interessierte freut. Nach Weihnachten ist sie hochmotiviert, in diesen Räumlichkeiten ein XXL- Format vor Ort zu malen: „1,50 mal sieben Meter Leinwand von der Rolle sind auch für mich eine Herausforderung.“

Logo