Mit geklautem BMW unterwegs

Polizei erwischt Litauer vor polnischer Grenze - Besitzer hatte Diebstahl noch nicht bemerkt

Mit geklautem BMW unterwegs

Der Mann aus Soltau hatte am vergangenen Dienstag, den 19. November, noch gar nicht entdeckt, dass sein Auto nicht mehr da war, als die Polizei ihn am Morgen anrief: Beamte hatten kurz vor der polnischen Grenze einen 38 Jahre alten Litauer festgenommen, der in dem gestohlenen BMW unterwegs war.

„Weil der Fahrer nicht zum Auto passte, kontrollierten Polizeibeamte das Fahrzeug auf der BAB 11, etwa 20 Kilometer vor der polnischen Grenze“, so Polizeisprecher Olaf Rothardt. „Im Rahmen der Überprüfung konnte der Halter des Fahrzeugs, der den Diebstahl noch gar nicht bemerkt hatte, in Soltau telefonisch erreicht werden.“ Als der Mann bei seinem Carport nachsah, bestätigte sich die Straftat. Das Fahrzeug wurde in der Nacht zu Dienstag im Bickbeerngrund entwendet.

Der Litauer wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Logo