Musik allerorten am 21. Juni

Kulturinitiative Soltau koordiniert Auftritte

Musik allerorten am 21. Juni

Der 21. Juni - dieses Jahr ein Freitag - ist traditionell in ganz Europa der Tag der Musik. In vielen Städten Europas gehen an diesem ersten Tag des Sommers Musiker auf die Straße und präsentieren sich. Auch in Soltau hat dieses Fest schon eine lange Tradition. Die Kulturinitiative Soltau als Veranstalter wird dabei durch die Schulen und die Heidekreismusikschule kräftig unterstützt, aber auch Kirchenmusiker, Rockbands, Folkmusiker, Jazzmusiker und klassische Musiker sind aufgerufen, die Innenstadt - wie schon in den vergangenen Jahren - mit ihrer Musik zu beleben.

In den letzten Jahren waren bis zu 200 Musiker anwesend und jedes Jahr kommen mehr Besucher, um die besondere Atmosphäre in der Innenstadt an diesem Tag zu genießen. Die Kulturinitiative organisiert die Auftrittsorte und die Spielzeiten, damit sich die Musiker nicht gegenseitig stören.

Traditionell beginnt das Fest am frühen Morgen mit Trompetenklängen in der Marktstraße, ab 14 Uhr werden dann verschiedene Musikgruppen in der Fußgängerzone und im Hagen sowie der Burg auftreten. Um 19 Uhr gibt es das von vielen Besuchern geliebte gemeinsame Singen im Hagen und danach ein Konzert im Hagen 5.

Musiker, die ebenfalls teilnehmen wollen, sollten sich anmelden unter info@kulturinitiative-soltau.de.

Logo