Nichts für lahme Enten

Im Rahmen des Soltauer Stadtfestes laden Rotary-Club Soltau und Lions-Club Böhmetal zu einem Entenrennen ein. Der Erlös wird an die DLRG-Ortsgruppe Soltau gehen, die ein neues Taucheinsatzfahrzeug benötigt.

Nichts für lahme Enten

„Quietsche-Entchen, Du bist mein. Und gehörst nur mir allein“: Wer als Kind die Sendung „Sesamstraße“ im Fernsehen geschaut hat, der dürfte sich noch gut an dieses Lied erinnern. In Soltau werden am 26. Mai etliche „Kollegen“ des seinerzeit von Ernie besungenen Quietsche-Entchens auf der Böhme unterwegs sein, denn der Soltauer Rotary-Club und der Lions-Club Böhmetal organisieren im Rahmen des Soltauer Stadtfestes ein Entenrennen - und das für einen guten Zweck. Der Erlös geht an die DLRG-Ortsgruppe Soltau, die dringend ein neues Taucheinsatzfahrzeug benötigt. Doch auch die Teilnehmer sollen nicht leer ausgehen. Deshalb winken Preise. Der Sieger oder die Siegerin kann sich über eine neue Soltau-Card, aufgefüllt mit 1.000 Euro, freuen. Zudem gibt es weitere Preise zu gewinnen.

Die Enten sind nummeriert und werden am 26. Mai um 16.30 Uhr auf Höhe der Bibliothek Waldmühle auf der Böhme „ausgesetzt“. Das Ziel befindet sich in der Nähe des Volksbank-Parkplatzes. Dort dürften die schnellsten Exemplare gegen 12 Uhr ankommen. Jede Ente ist einem Los zugeordnet. Diese sind ab sofort bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Augenoptiker Augenweide, Tierarztpraxis Dr. Wollny, Gasthaus Ebsmoor, Buchhandlung Hornbostel, Buchhandlung Schütte, Soltau-Touristik, Intersport Lange, Filzwelt Felto, Bibliothek Waldmühle. Lose gibt es zudem am Stadtfest-Stand des Rotary-Clubs und Lions-Clubs.

Logo