Noch einmal „Stop Motion“

Ferienprogramm-Angebot der Soltauer Bibliothek Waldmühle

Noch einmal „Stop Motion“

Die Soltauer Bibliothek Waldmühle bietet im Ferienprogramm in diesem Jahr neu „Stop-Motion-Animation“ an. In kleinen Teams erstellen die Teilnehmer mit I-Pads eigene Videoclips. Zunächst lernen sie die wichtigsten „Skills und Tricks“, ehe es an die Produktion eigener Trickfilme geht. Dabei dürfen Storyboards erfunden oder vorgegebene Skripts verwendet werden. Außer einer ordentlichen Portion Phantasie, gepaart mit Geduld, muss nichts mitgebracht werden.

„Stop-Motion ist Daumenkino für das I-Pad“, erklärt das Team der Bibliothek Waldmühle. „Einzelbilder verschmelzen zu flüssigen Bewegungen, somit können grandiose Effekte und witzige Szenen ‚zum Leben‘ erweckt werden.“

Der nächste und letzte Stop-Motion-Animation-Workshop in den Ferien startet am Mittwoch, den 25. August, von 10 bis 14 Uhr in der Bibliothek Waldmühle. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche von acht bis 14 Jahren. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung wird gebeten im Internet unter www.soltau.feripro.de oder direkt in der Bibliothek Waldmühle unter Telefon (05191) 5005.

Logo