„Online-MedienTreff“

Bibliothek Waldmühle lädt zu Videokonferenz

„Online-MedienTreff“

Für den 17. Februar lädt die Soltauer Bibliothek Waldmühle alle interessierten Kinder und Jugendlichen per Videokonferenz zum „Online-MedienTreff“ ein. Die Videokonferenz richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren, startet um 17 Uhr und dauert bis etwa 18.30 Uhr.

Beim „Online-MedienTreff“ handelt es sich um einen interaktiven Ersatztermin für die seit Sommer 2020 regelmäßig laufenden medienpädagogischen Veranstaltungen der Bibliothek Waldmühle. Im Mittelpunkt steht der Austausch über aktuelle Themen wie Homeschooling sowie Mediennutzung und -konsum im Lockdown. Gemeinsam soll bei diesem Treffen ein Lockdown-Comic mittels der App „Comic Life“ entstehen.

Außerdem gibt es einen kurzen Ausblick auf die medienpädagogischen Präsenz-Angebote der Bibliothek im Jahr 2021, die die Kinder und Jugendlichen aktiv mitgestalten sollen. So plant die Waldmühle ein Peer-to-Peer-Ausbildungsprogramm, in dem Kinder und Jugendliche zu Medienassistenten geschult werden.

Weiterhin werden die bereits etablierten medienpädagogischen Veranstaltungsreihen zu „LEGO- Education“, „Greenscreen-Filmstudio“ sowie „Stop-Motion-Animation“ fortgesetzt und mit Hilfe der ausgebildeten Medienassistenten beständig ausgebaut und weiterentwickelt. Der Starttermin für die Veranstaltungen wird noch bekanntgegeben.

Anmeldungen zum „Online-MedienTreff“ sind ab sofort per E-Mail (bibliothek@stadt-soltau.de) sowie telefonisch unter (05191) 5005 möglich. Die Teilnahme ist kinderleicht - folgende technische Voraussetzungen sind vonnöten:

Eine stabile Internetverbindung, ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrofon (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone) sowie eine E-Mail-Adresse zum Öffnen des Links zur Videokonferenz.

Logo