„Pure Blues“

Kulturinitiative präsentiert Quartett in der Kantine

„Pure Blues“

„Pure Blues“ heißt es am Samstag, dem 28. September, in der Kantine in Soltau: Ab 20 Uhr sind auf Einladung der Kulturinitiative (KI) Georg Schroeter (Piano, Gesang), Marc Breitfelder (Mundharmonika), Torsten Zwingenberger (Drums, Percassion) und Kalle Reuter (Gitarre, Gesang) zu Gast.

Georg Schroeter und Marc Breitfelder haben 2011 als erste Europäer die International Blues Challenge in Memphis, USA, den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb, gewonnen und den Award erstmalig aus dem Mutterland des Blues nach Europa „entführt“. Basis der größtenteils improvisierten Musik von Georg Schroeter und Marc Breitfelder ist der Blues, ergänzt um verwandte Stile wie Rock‘n‘ Roll, Rhythm‘n‘Blues, Boogie Woogie oder Country - „instrumentiert mit virtuosem Piano, perfektem Harp-Spiel und einer einzigartigen Blues- Stimme“, betont ein KI-Sprecher.

„Mit Torsten Zwingenberger trifft auf die beiden Weltreisenden in Sachen Blues ein musikalischer Seelenverwandter, der bei aller stilistischer Vielseitigkeit des swingenden, melodiösen und rasanten Jazz nie seine Blueswurzeln aufgab, denn die sind für ihn wichtige Energiespender seines schöpferischen Wirkens am Schlagzeug, das er einfallsreich mit einer großen Anzahl spezieller Percussions-Instrumente gleichzeitig spielt“, schwärmt der Sprecher der Kulturinitiative. Kalle Reuter, Jahrgang 1999, gehört mittlerweile schon zur Stammbesetzung der Band von Georg Schroeter und Marc Breitfelder Band und zählt, so die KI, schon jetzt zu den talentiertesten und besten Blues- und Rock-Gitarristen.

Eintrittskarten für die Veranstaltung in der Kantine am 28. September sind erhältlich im Internet über die KI-Webseite oder, etwas teurer, an der Abendkasse.

Logo