Radfahrer übersehen und nicht um den Gestürzten gekümmert

Nach Verkehrsunfall in Soltau: Polizei sucht Zeugen

Radfahrer übersehen und nicht um den Gestürzten gekümmert

Nach einem Unfall in Soltau, der sich bereits am Mittwoch, dem 3. November, an der Kreuzung WalsroderStraße/Sandberg ereignete, sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 14.55 Uhr war ein 25-jähriger Fahrradfahrer aus Soltau auf dem rechten Geh- und Radweg der Walsroder Straße in Richtung Am alten Stadtgraben unterwegs und querte die Straße Am Sandberg in Höhe des Sanitätshauses Klug bei Grünlicht der Ampel. Ein in gleicher Richtung fahrender weißer Transporter oder Kastenwagen bog laut Polizeibericht bei Grünlicht nach rechts ab und nahm dem Zweiradfahrer die Vorfahrt, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Der Soltauer stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer des weißen Wagens fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Eine ältere Frau half dem Gestürzten auf. Die Frau und weitere Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizei Soltau unter Ruf (05191) 93800 in Verbindung zu setzen.

Logo