Radler angefahren

Polizei sucht Geschädigten

Radler angefahren

Die Polizei in Soltau bittet einen Fahrradfahrer, der angefahren wurde, sich zu melden. Wie die Polizei berichtete, übersah am Dienstag, den 29. September, eine 33jährige, die mit einem grauen Hyundai i 30 unterwegs war, einen Radler, als sie um 7.40 Uhr von der Honhorststraße in die Bergstraße einbiegen wollte.

„Es kam zu einem leichten Zusammenstoß“, so eine Polizeisprecherin. „Der Radfahrer strauchelte etwas, kam aber nicht zu Fall.“ Die Soltauerin parkte ihr Auto, um sich dann um den Betroffenen zu kümmern, der aber fuhr weiter. „Zu einem offensichtlichen Schaden kam es scheinbar nicht“, erklärte die Polizeisprecherin.

Der Radfahrer soll etwa 15 Jahre alt sein, er war dunkel gekleidet, mit Mütze und Kapuze auf dem Kopf. Er wird gebeten, sich bei der Polizei Soltau, Ruf (05191) 93800, zu melden.

Logo