Radlerin beim Abbiegen angefahren

Mutter und Sohn bei Unfall leicht verletzt

Radlerin beim Abbiegen angefahren

Beim Abbiegen von der Wilhelmstraße in Soltau nach rechts in die Celler Straße hat am vergangenen Donnerstag, den 30. Januar, am Morgen ein 36jähriger Autofahrer eine Radfahrerin übersehen.

Wie die Polizei mitteilte, nutzte die Frau mit ihrem Rad mit Kinderanhänger den dortigen Fußgängerüberweg fahrend. „Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die 36jährige Frau sowie ihr fünfjähriger Sohn leicht verletzten“, berichtet ein Polizeisprecher.

Die Frau und das Kind mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die ebenfalls im Anhänger sitzende zweijährige Tochter blieb unverletzt.

Logo