Randalierer verletzt in der Soltauer Fußgängerzone Polizeibeamtin

Stark alkoholisierter 30-Jähriger läuft schreiend durch die Innenstadt und tritt gegen Mülleimer

Randalierer verletzt in der Soltauer Fußgängerzone Polizeibeamtin

Bei einem Einsatz gegen einen randalierenden Mann in der Soltauer Fußgängerzone am vergangenen Sonntagabend, dem 19. September, gegen 21.30 Uhr wurde eine Polizeibeamtin an der Hand verletzt, so dass sie zunächst nicht mehr dienstfähig war.

Zeugen hatten der Polizei gemeldet, dass ein stark alkoholisierter Mann laut schreiend durch die Fußgängerzone laufe und gegen Mülleimer trete.

Da sich der 30-Jährige Soltauer unkooperativ verhielt und zunehmend aggressiver wurde, legten ihm die Ordnungshüter Handfesseln an. „Auf dem Weg zur Dienststelle versuchte er sich loszureißen und sperrte sich, so dass er kurz zu Boden gebracht werden musste. Beim Wiederaufrichten ließ er sich absichtlich auf die Hand der 25-jährigen Beamtin fallen“, so ein Polizeisprecher. Gegen den Mann sei ein Strafverfahren eingeleitet worden.

Logo