Rangelei mit Täter

Mitarbeiterinnen vereiteln Spenden-Diebstahl

Rangelei mit Täter

Ein Unbekannter hatte am gestrigen Donnerstag gegen 11.17 Uhr versucht, vom Verkaufstresen des DRK-Ladens in der Celler Straße in Soltau zwei Spendendosen zu entwenden: „Zwei Mitarbeiterinnen bemerkten den Diebstahl und konnten das Diebesgut nach einer kurzen Rangelei wiedererlangen. Die Frauen wurden dabei leicht verletzt“, so der Bericht der Polizeiinspektion Heidekreis. „Der Täter flüchtete mit einem Fahrrad“, so die Polizei, die den Dieb wie folgt beschreibt: männlich, etwa 20 Jahre alt, schlank, circa 1,80 Meter groß, südeuropäische Erscheinung.

Am Mittag ereignete sich dann ein weiterer Fall: „Gegen 13.05 Uhr versuchte ein Unbekannter in der Rossmann-Filiale im Hagen die Sicherung einer Spendendose mit einem Cutter-Messer zu durchtrennen. Als eine Mitarbeiterin auf den Kassenbereich zuging, brach der Täter die Tat ab und flüchtete mit einem schwarzen Damenfahrrad. Die Beschreibung gleicht der des Täters aus der Celler Straße. Er soll zudem einen schwarzen Regenhoodie und eine blaue Arbeitshose getragen haben“, so die Mitteilung der Beamten.

Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Soltau unter der Telefonnummer (05191) 93800 entgegen.

Logo