„Reinigung kann zu Geräusch- und Geruchsbelästigungen führen“

Eigenbetrieb Stadtentwässerung der Stadt Soltau nimmt in der Poststraße und Wilhelmstraße eine sogenannte TV-Kanalzustandserfassung vor

„Reinigung kann zu Geräusch- und Geruchsbelästigungen führen“

Im Zeitraum vom 11. bis zum 23. September nimmt der Eigenbetrieb Stadtentwässerung der Stadt Soltau in der Post- und Wilhelmstraße eine sogenannte TV-Kanalzustandserfassung vor. Gegenstand der Arbeiten ist die Reinigung und Inspektion der Regen- und Schmutzwasserkanalisation. Hierbei werden der bauliche Zustand der Hauptkanäle, Schächte und Anschlussleitungen der anliegenden Grundstücke erfasst.

Die Arbeiten durch das beauftragte Unternehmen werden im Nachteinsatz ausgeführt, in der Zeit von Sonntag bis Freitag von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens. „Die vorbereitende Reinigung zur Inspektion kann zu Geräusch- und Geruchsbelästigungen führen“, teilt der Eigenbetrieb Stadtentwässerung mit.

Auch kurzfristige Verkehrseinschränkungen sind durch die eingesetzten Fahrzeuge möglich.

Wer Fragen hat, kann sich an Michael Jerokowski, Ruf (05191) 84270, wenden.

Logo