Rosenstraße wird gesperrt

Horizontalbohrung zwecks Verlegung einer Gasleitung / Nutzung des Böhmeparks im rückwärtigen Bereich der Waldmühle eingeschränkt

Rosenstraße wird gesperrt

Im Alten Badeweg in Soltau wird in den kommenden Wochen eine Gasleitung per Horizontalbohrung verlegt. Darauf weist jetzt die Soltauer Stadtverwaltung hin. Weil die Bohranlage wird in der Rosenstraße stehen wird, muss diese im Bereich der Hausnummern 22/23 in der Zeit vom 2. bis 20. August gesperrt werden.

Laut Stadtverwaltung wird die Einbahnstraßenregelung zwischen Mühlenstraße / Scheibenstraße und Quergasse aufgehoben. Der Anliegerverkehr bleibe bis zum Arbeitsbereich frei.

„Auch die Nutzung des Böhmeparks wird im rückwärtigen Bereich der Bibliothek nur eingeschränkt möglich sein“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Und weiter: „Der Fußgänger- und Radverkehr ist in beiden Fällen gewährleistet.“

Logo