Salsa in der Felto

Samstag Latin-Konzert der Superlative

Salsa in der Felto

Afro-kubanisches Feuer lodert im Raum, wenn „Havana“ sein Latin-Programm der Superlative präsentiert. Seit 37 Jahren ist das zwölfköpfige Orchester der Inbegriff für explosive Salsa. Durch mehr als 1.000 Konzerte in Deutschland und dem benachbarten Ausland wurde die Gruppe zu einem „Aushängeschild in Sachen scharfer Musik“. Der Salsa-Cocktail der Band um den Pianisten und Komponisten Kurt Klose ist am Samstag, dem 30. November, ab 20 Uhr in der Filzwelt in Soltau zu erleben.

Die Band bietet ein anspruchsvolles, supertanzbares Salsa-Feuerwerks: Brodelnde Perkussion korrespondiert mit der fetzigen Bläser-Section und einem starken Fundament aus Bass, Piano und Gitarre. Darüber legen sich die Stimmen eines exzellenten Vokaltrios. Die Mixtur aus Mambo, Rumba, Chachacha, Bolero, Bomba, Plena und Latin-Soul wird auf bisher sieben Alben hautnah dokumentiert.

Karten für den Auftritt am Samstag gibt es im Vorverkauf bei der Soltau Touristik und über die Homepage de KI Soltau.

Logo